Seite drucken | Fenster schliessen
(AV)

    GeoMol – Entdecken Sie den Untergrund in den Alpinen Vorlandbecken

    GeoMol Europa umfasst das nördliche Molassebecken von Lyon bis Wien sowie das Südliche, bestehend aus der Po-Ebene. GeoMol Schweiz konzentriert sich auf das Schweizer Molassebecken.
    Abgrenzung zwischen GeoMol Schweiz und GeoMol Europa.

    Das Projekt GeoMol Europa ist ein transnationales Projekt, das vom Alpenraumprogramm 2007-2013 im Rahmen der “Europäischen Territorialen Kooperation” gefördert wird. Es vereinigt Partner aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Slowenien und der Schweiz. Als Produkt soll bis Ende 2015 ein frei zugängliches geologisches 3D Modell der alpinen Vorlandbecken im Massstab 1:200‘000 entstehen. Zusätzlich werden in diversen Pilotregionen verschiedene Geopotenziale modelliert.

    Das Projekt GeoMol Schweiz beinhaltet ebenfalls das frei zugängliche geologische 3D Modell im Massstab 1:200‘000, welches als Teil von GeoMol Europa bis Ende 2014, hauptsächlich basierend auf dem seismischen Atlas des Schweizer Molassebeckens, fertiggestellt werden soll.
    Als zweites Produkt wird ein nationales Modell im Massstab 1:50‘000 modelliert. Dieses geologische 3D Modell kann ab einem späteren Zeitpunkt käuflich erworben werden. Eine breite Partnerschaft trägt dieses Projekt.